Toreinfahrt
Titelkarte
Waldquartier Wackerberg:
»Luxurious Hideaway«

 Gut vernetzt war er bestimmt - der Düsseldorfer Industrielle, der Anfang der zwanziger Jahre des letzten Jahrhunderts einer katholischen Kirchengemeinde annähernd 40.000 qm Waldland in der Nordeifel abkaufte und darauf ein veritables Jagd- und Forsthaus errichtete.
Auf 500 m Höhe gelegen, nicht weit entfernt vom Gipfel des Wackerbergs und dennoch windgeschützt, ist das Anwesen auch heute auf den letzten paar Kilometern nur über Waldwege erreichbar, von den Metropolen Köln und Aachen aus von Haustür zu Haustür aber in weniger als einer Stunde.
mehr zur Geschichte >>>

»Nur in einem ruhigen Teich spiegelt sich das Licht der Sterne.«

chinesische Schriftzeichen

chinesische Weisheit


Frontseite

Ein Haus für die besonderen Anlässe

Gute Gründe für ein paar Tage Auszeit vom Alltag gibt es viele, zum Beispiel -

  • ein Jubiläum oder einen runden Geburtstag in der Familie feiern;
  • eine Wander-, Wellness- oder Gourmetwoche mit guten Freunden organisieren;
  • sich in einem Workshop auf eine wichtige Prüfung vorbereiten.

Den passenden Rahmen mit allen Annehmlichkeiten für bis zu 12 Personen bietet das "Waldquartier Wackerberg" am Rande des Nationalparks Eifel.

Luftaufnahme

Mitten im Wald

Ruhe - Weite - Einsamkeit: Die besten Voraussetzungen, Abstand zu gewinnen und zu sich selbst zu finden.
Heute ist es beinahe ein Privileg, solche Orte zu entdecken wie das fast 100 Jahre alte Jagd- und Forsthaus, an allen Seiten umgeben von einem geschlossenen Waldgebiet, behutsam restauriert und modernisiert, geschmackvoll eingerichtet und mit zeitgemäßer Technik ausgestattet.
Ganz abgeschnitten von der Außenwelt ist das "Luxurious Hideaway" aber nicht: Für die Kommunikation steht ein kostenfreies WLAN zur Verfügung; alle deutschen Mobilfunknetze sind gut zu empfangen, auch im LTE-Standard (G4).


Terrasse

Mein Lieblingsplatz

Schon früh morgens ist die Sonne da - die großzügige, nach Süden und Osten ausgerichtete Holzterrasse auf der Rückseite des Hauses mit direkter Verbindung zur Ferienwohnung und dem Wintergarten im Hintergrund:
Hier lässt es sich herrlich relaxen, lesen, spielen oder einfach beisammen sein.

Trampolin

Große Sprünge

Mehrere Wildblumen-Wiesen um das Haus herum, eine Grillhütte und ein (improvisierter) Bogenparcours unterstützen das "Outdoor-Erlebnis". Und wer richtig große Sprünge machen will, steigt einfach aufs Trampolin.


Winter-Panorama

Die Eifel im Winter oder: Ein Blick aus dem Fenster

Es gibt nichts beruhigenderes, als bei Tiefschnee und Wintersonne eine Wanderung durch die Eifel zu machen. Nur das Knirschen der Schuhe auf dem Schnee bei jedem Schritt ist zu hören, jedes andere Geräusch erscheint gedämmt, selbst die Tiere im Wald scheinen die Stille zu genießen und man hört sie kaum. Stadt und Lärm sind unendlich weit weg, die Natur kann sich mit voller weißer Pracht bedeckt zeigen.

Haus Wackerberg im Winter Eine lange Anfahrt könnte diese Freude vielleicht trüben - ein morgentlicher Blick aus dem Fenster des Waldquartier Wackerberg dagegen verspricht romantische Winterstimmung von Anfang an.
Die Schneewanderung kann direkt an der Haustür beginnen - bis zum Eifelsteig sind es nur ein paar hundert Meter - oder auch im nahegelegenen Nationalpark Eifel auf speziell geräumten Wegen. Für sportlich ambitioniertere Gäste bieten zwei kleine Wintersportgebiete ein paar Kilometer entfernt rund um Hellenthal neben Skiverleih und Skihütte auch 2 Abfahrtspisten (350m & 550 m) mit Schlepplift, 2 Rodelbahnen und ca. 15 km gespurte Loipen.

Innere Werte

Inneneinrichtung Ein Immobilienmakler, befragt nach den drei wichtigsten Kriterien für ein Haus, antwortet bekanntermaßen "Lage, Lage, Lage". Wer sich dagegen für ein paar Tage richtig wohl fühlen will, achtet genauso auf die "inneren Werte" des Domicils:

  • Ist genügend Platz vorhanden, damit sich Teilnehmer einer größeren Gruppe auch mal aus dem Weg gehen können?
  • Sind die Zimmer geschmackvoll eingerichtet, die Betten bequem?
  • Ist die Küche komplett ausgestattet mit Kaffeeautomat und Teekocher, fürs Backen, Kochen und Grillen, mit Mikrowelle und Spülmaschine?
  • Gibt es genügend Bäder, damit der Morgen nicht mit Schlangestehen beginnt?
  • Wie steht es mit Freizeitangeboten im Haus - z.B. mit Sauna, Tischtennis und Fitnessgeräten?
panorama

Zusammenfassung

Beschreibung:   ehemaliges Forsthaus (* 1923) im Naturpark Hohes Venn/Eifel auf 500 m Höhe
Konstruktion: Fassade gemauert, teilweise Fachwerk;
Böden mit Cotto-Fliesen (Parterre) und Holzdielen ausgelegt;
Innenwände mit Kalkputz
Heizung: Holzpellets, thermische Solaranlage (CO2-neutral)
Wohnfläche: insgesamt 440 qm, davon Ferienwohnung ca. 220 qm
Ausstattung der Ferienwohnung: 4 Schlafzimmer mit Doppelbett + 2 weitere Zimmer mit großer Schlafcouch
3 Bäder, davon 2 mit Dusche und 1 mit Dusch-Badewanne, 1 Gäste-WC
1 große offene Landhausküche, 1 Bistroküche,1 fahrbarer Holzkohlengrill
1 großes Esszimmer, 1 kleines Wohn-/ Esszimmer, 1 Studio, 1 Wintergarten
2 separate Eingänge zur Frontseite + 2 Ausgänge zu Terrasse und Garten
Untergeschoss: Sauna, Tischtennis, Fitness-Geräte
Außenbereich: 80 qm Holzterrasse, Liege- und Sportwiese, Trampolin, Bogenparcours, Grillhütte
Umgebung: ca. 40.000 qm eigenes Waldgrundstück um das Haus herum
Entfernungen: zu den nächst gelegenen Häusern - 2,5 km (Luftlinie)
zum Premiumwanderweg "Eifelsteig" - 300 m
zum Nationalpark Eifel - 8 km (Luftlinie)
zum Bahnhof Kall (Verbindung Köln - Trier) - 5 km
nach Köln oder Aachen - 60 km
Kommunikation: guter Empfang aller 3 deutscher Mobilfunk-Netze (Telekom, Vodafone, O2), auch im LTE-Standard (4G), daher Einrichtung eines eigenen, schnellen Mobilfunk-Hotspots möglich;
zusätzlich kostenloser WLAN-Zugang im ganzen Haus (Internet über DSL)
Anschrift: Familie Kanzler
Haus Wackerberg
53925 Kall
Telefon: 02441/6468
02441/91023 (Fax)
Email:

Soziale
Netzwerke: 
kanzler@wackerberg.de

Wackerberg & Nordeifel
auf Facebook und Twitter
TV-Beitrag: WDR Lokalzeit


weitere Highlights der Nordeifel

Nationalpark Eifel Wandern Fahrradfahren Wasser Burgen Restaurants Einkaufen Veranstaltungen